Skip to main content

 

 

 

Umweltschutz im Büro ist uns wichtig

Umweltschutz im Büro ganz praktisch

Eine Büropflanze macht noch kein "Green Office"!

Im Büro gibt es aber viele gute Gelegenheiten, etwas für die Umwelt zu tun. 
Wenn Sie Ihren Büroalltag umwelt- und ressourcengerecht gestalten möchten, dann finden Sie hier unsere 50 Tipps für den Umweltschutz im Büro.

Im Büro - auch im Home-Office - haben wir die Entscheidungen häufig in der eigenen Hand. Wir bieten (fast) immer umweltgerechte Produkte als Alternativen zu konventionellen Produkten. In unserem online-shop sind diese Umwelt-Produkte unter dem Label "Öko-Tipp" zusammengefasst. Unserer Beschaffungsplattform bietet die Möglichkeit, umweltgerechte Produkte in der Beschaffung zu priorisieren. So kann jede*r Mitarbeiter*in ohne lange Sucherei und ohne vertiefte Materialkenntnis die richtige Entscheidung für die Umwelt fällen.

 

Umweltschutz als Unternehmensziel

Der verantwortungsvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist für uns ein zentrales Unternehmensziel. Die Umweltleitlinien haben wir als Teil der Unternehmenspolitik bereits 2010 formuliert und fühlen uns daran noch immer gebunden.

Hierzu zählt die Verminderung des Ressourcenverbrauchs ebenso, wie die möglichst nachhaltige Nutzung der Ressourcen. Es ist unser Ziel, die unvermeidliche Verschmutzung von Luft, Wasser und Boden auf ein Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, treffen wir Maßnahmen, um den CO2-Ausstoß in Folge unserer Aktivitäten zu mindern.

Das Einhalten der einschlägigen rechtlichen Vorschriften ist selbstverständlich. Durch den Einsatz neuer Technologien und die kontinuierliche Verbesserung unseres Vorgehens versuchen wir die gesetzlichen Mindestanforderungen zu unterschreiten.

 

Umweltschutz im Büro geht nur gemeinsam

Wir lernen stetig dazu und sind offen für Verbesserungen. Ohne das Engagement aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen können wir unsere Umweltziele nicht erreichen. Nur wenn jeder und jede einzelne im Unternehmen umweltbewusst, verantwortlich und nachhaltig handelt, werden wir erfolgreich sein.

Daher, und weil es ohnehin Teil unserer Unternehmenskultur ist, beziehen wir die MitarbeiterInnen in die Umweltpolitik ein. Unsere Ziele und Maßnahmen zur Umsetzung sind transparent und werden intern diskutiert und nach außen kommuniziert.

Umweltschutz in der Lieferkette

Als Handelsunternehmen ist uns auch die Verantwortung als ein Glied innerhalb einer Lieferkette bewusst. Unsere Lieferanten weisen wir auf unsere Umwelt-Anforderungen hin und fordern von Ihnen wiederum transparente Umweltinformationen ein, in Bezug auf ihr unternehmerisches Handeln und in Bezug auf ihre Produkte.

Unseren Kunden ermöglichen wir kompetente Entscheidungen. So bieten wir „umweltfreundliche“ neben „konventionellen“ Produkten an. Unser Sortiment aus energieeffizienten, umweltzertifizierten und nachhaltigen Produkten erleichtert den Kunden die Entscheidung.

 

Das haben wir erreicht

Seit 2010 sind wir zertifiziert im Projekt "ÖkoProfit" der Landeshauptstadt Hannover. Dieses Zertifikat haben wir in diesem Jahr erneut erlangt.. 

Unser Partner Kyocera legt selbst großen Wert auf den Umweltschutz. z.B. mit dem herausragenden Projekt zum klimaneutralen Drucken "Print Green". Deshalb macht es uns stolz, schon seit vielen Jahren mit dem green-IT-Zertifikat ausgezeichnet zu werden.

Und durch unsere langjährige Mitgliedschaft im bundesweiten Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften B.A.U.M. e.V. tragen wir dazu bei, dem Thema 'Nachhaltigkeit in der Wirtschaft' Gehör zu verschaffen.